CUSTOMER SUCCESS STORY BEI SCHWEIZER PRIVATBANK

STEIGERUNG DER USER EXPERIENCE VON TABLEAU DURCH LÖSUNGSORIENTIERTEN ANSATZ DER BIX CONSULTING

KUNDENPORTRAIT

Die renommierte Schweizer Privatbank verwaltet Kundenvermögen seit über 130 Jahren und bietet Kunden als vertrauenswürdiger Partner einen individuellen und ganzheitlichen Beratungsansatz. Per Dezember 2021 belief sich das verwaltete Vermögen auf CHF 482 Milliarden. Der Hauptsitzt der Schweizer Privatbank ist in Zürich, weitere Standorte sind international in über 25 Ländern zu finden.

DIE PROBLEMSTELLUNG

Bei der Nutzung von Tableau traten bei den Anwendern regelmäßig zwei Fehler auf, die die Nutzbarkeit und die User Experience von Tableau deutlich eingeschränkten. Die Privatbank hat im Vorfeld versucht, diese Probleme, u.a. in Verbindung mit anderen Beratungshäusern, über den Zeitraum von ca. sechs Monaten zu beheben. Anwenderfreundliche bzw. akzeptable Ergebnisse konnten leider nicht erzielt werden.

1. Problemstellung: SSO (Single-Sign-On) Probleme zwischen dem Tableau Server und der SAP
HANA Datenbank

Die Anwender mussten sich beim Extrahieren von Berichten auf dem Tableau Server, der auf eine SAP HANA Datenbank zurückgreift, mehrfach authentifizieren, obwohl eine initiale Authentifizierung bereits beim ersten Log-In stattgefunden hat.

2. Problemstellung: Performance Probleme beim Laden von Berichten

Die Ladezeigen von bestimmten Reports über Live-Verbindungen zwischen der SAP HANA
Datenbank und dem Tableau Server betrugen zum Teil mehr als eine Minute.

DIE LÖSUNG

Als Spezialist für SAP Business Warehouse und Datenvisualisierung in Tableau sowie sämtliche Frontend-Themen rund um das Reporting mit Tableau konnte das biX Team die Problemstellungen innerhalb kürzester Zeit lösen:

1. SSO (Single-Sign-On) Probleme zwischen dem Tableau Server und der SAP HANA Datenbank

Nach einer Analysephase und einer Vorbereitung auf der biX-internen Testlandschaft konnte über einen Remote-Zugang ein Single-Sing-On zwischen dem Tableau Server und SAP HANA aufgesetzt werden, sodass sich die Anwender bei der Nutzung wie gewünscht lediglich einmalig authentifizieren müssen.

2. Performance Probleme beim Laden von Berichten

Über einen 2-tägigen Workshop vor Ort wurden das System, die Verbindung und die Architektur analysiert. In wenigen Stunden konnte eine elementare Verbesserung der Berichtsladezeit von über einer Minute auf circa fünf Sekunden erzielt werden. Durch zusätzliche Feinarbeiten konnte eine weitere Reduktion der Ladezeit auf zwei bis drei Sekunden erreicht werden.

DER KUNDENNUTZEN

Durch die Expertise und lösungsorientierte Beratung des biX Teams konnten die Probleme schnell und unkompliziert gelöst werden. Die Schweizer Privatbank konnte die User Experience von Tableau deutlich steigern und ist heute in der Lage, die Stärken von Tableau voll auszunutzen.

„Die nahtlose und performante Integration von Tableau in unsere SAP BW-Landschaft ist ein zentraler Bestandteil unserer Self-Service-Analytics-Strategie. Durch die professionelle Unterstützung von biX Consulting konnten wir in kürzester Zeit grosse technische Roadblocks aus dem Weg räumen, an dem andere Beratungshäuser mehrfach gescheitert waren.“

Head Finance Analytics & Management Accounting @ Schweizer Privatbank

biX VORTEIL

Ergebnis der biX Beratungsleistungen ist ein begeisterter Kunde, der zu Beginn der gemeinsamen Gespräche sehr skeptisch war. Grund der Skepsis waren die vergangenen Erfahrungen, die konträr zu den geschilderten Einschätzungen der biX, die Problemstellungen relativ schnell lösen zu können, getätigt wurden. Das biX Team hat jedoch Wort gehalten!

Ansprechpartner

Oliver Ossenbrink

Geschäftsführung Vertrieb und HR