predictive content – Fallbeispiel: customer-churn

Für einen Anbieter von Tank- und Mautabrechnungen hat biX Consulting eine customer churn Analyse erstellt, in welcher ermittelt wurde, welche Kunden zu welchem Zeitpunkt abwandern werden. Mit Hilfe der biX A.I. tools war es möglich Muster in den historischen Bewegungs- und Stammdaten der Kunden zu erkennen und diese zu klassifizieren. Verschiedene Algorithmen wurden hierfür auf unterschiedliche Stammdatenkombinationen der Kunden angewendet. Der Algorithmus mit den besten Testergebnissen in der Konzeptionsphase wurde dann zur Klassifizierung genutzt.

Abbildung 1: graphische Darstellung Churn prediction mittels decision tree

Die biX-Lösung ermöglicht hier einen Detailblick in den Ablauf der Klassifizierung jedes Kunden. Dadurch können die kritischen Kundenstammdaten identifiziert und beeinflusst werden um eine Kundenabwanderung im Vorhinein abzuwenden. Die Fokussierung auf churn-gefährdete Kunden verringert den Aufwand der churn-prevention und verhindert den Schläfereffekt. Die Algorithmen laufen nativ im SAP BW weshalb keine zusätzlichen Kosten für Lizenzen, Hard- oder Software anfielen. Da die biX A.I. tools direkt auf SAP-Technologie aufsetzen, können vorhandenen Datenstrukturen genutzt werden und in den Regelbetrieb eingebunden werden, um die Aktualität der Vorhersagemodelle zu gewährleisten. Sprechen Sie uns an.

Abbildung 2: Detailansicht der Klassifizierungsregeln im decison tree

Customer-churn prevention beschreibt die Identifikation von kündigungswilligen Kunden, um die  Kündigung zu verhindern. Dafür werden historische Daten mit erfolgten Kündigungen analysiert, um Vorhersagen über zukünftiges Verhalten aktueller Kunden machen zu können. Das erlaubt die Fokussierung auf gefährdete Kunden und die kritischen Faktoren.

Ansprechpartner

Oliver Ossenbrink

Geschäftsführung Vertrieb und HR

Pin It on Pinterest