Neues von unserem

Bildschirmfoto 2019-07-30 um 13.20.30

Von der Cloud ins Business Warehouse System

Cloud for Customer (C4C) ist heutzutage aus dem SAP Umfeld nicht mehr wegzudenken. Um die angebotenen Vorteile zu nutzen, gehen viele Unternehmen dazu über, wichtige Geschäftsprozesse in die Cloud zu übertragen. So werden zum Beispiel Mitarbeiter eines Unternehmens in die Lage versetzt, Berichte oder Auswertungen jederzeit von unterschiedlichen mobilen Endgeräten aufrufen zu können.

Weiterlesen »

Design Studio 1.6

Was ist neu in Design Studio 1.6?Entgegen erster Aussagen der SAP, dass es sich beim Design Studio 1.6 lediglich um ein Bugfixing-Release mit nur kleineren Erweiterungen handeln wird, überraschten sie dennoch mit einigen neuen Komponenten wie Scorecard, Info-Charts oder Planning Grid. Folgend eine kurze Zusammenfassung.

Weiterlesen »

SAP Predictive Analytics

Vermehrt beschäftigen wir uns bei unseren Kunden mit dem Tool “SAP Predictive Analytics”, welches synonymhaft anstatt Analytics auch Analysis genannt wird. Grundlegend werden mit diesem Tool fünf verschiedene Möglichkeiten geboten, um vorausschauende Analysen einsetzen zu können (siehe Abbildung). Folgend werden die wesentlichen Funktionsumfänge der Prognosen vorgestellt.

Weiterlesen »

Excel-typische Kommentare in SAP Analysis Office (AO)

Wir haben das neue Feature der von Excel gewohnten Kommentarfunktion für  SAP Analysis Office (AO) bei biX Consulting in unserem BI-Lab getestet. Das Ergebnis: Endlich kann man Kommentare auch im BW–Umfeld in einfacher Weise verwenden. Unsere Erkenntnisse nach den ersten Tests:

Weiterlesen »

Einfache Datenglättung

Daten, welche aus Überwachungssensoren stammen oder von Hand eingegeben wurden, weisen oftmals Abweichungen auf. Die Abweichungen sollen in der Auswertung ausgebügelt werden, da sie Grafiken und Berechnungen unschön beeinflussen.Der bekannteste Weg, mit Ausreißern fertig zu werden ist, den Durchschnitt (arithmetisches Mittel) zu bilden. Solange keine Werte deutlich aus der Reihe schlagen, bekommt man so einen brauchbaren Mittelwert.

Weiterlesen »