Überblick: „Look and Feel“ zwischen Power BI und SAP Lumira – Teil 5/5

Die fünfteilige Blogserie zum Thema Power BI wird mit einem Vergleich zwischen Power BI und SAP Lumira 2.0 abgerundet. Dabei sollen vor allem die Stärken des Tools und die Integration in die Office 365 Suite hervorgehoben werden. Dadurch, dass jeden Monat ein neues Release von Power BI veröffentlicht wird und die Features erweitert werden, basiert der Vergleich auf das Oktober 17 Release.

Im Vergleich zu Lumira 2.0, welches aus den Tools Lumira Discovery (ehemals Lumira 1.x) und Lumira Designer (ehemals Design Studio) besteht, ist Power BI Desktop kostenlos nutzbar. Auch die Möglichkeit unzählige Sourcen in Power BI Desktop zu konsumieren, macht das Tool an sich stark.

Das folgende „simple“ Dashboard müsste Ihnen aus den vorherigen Blogeinträgen dieser Serie bekannt sein. Dieses wurde zudem mit Lumira Discovery nachgebaut, um Ihnen das unterschiedliche „Look and Feel“ zu demonstrieren.

Power BI:


Lumira Discovery:

Vom Handling sind die beiden Tools nahezu identisch zu benutzen. Anpassungen im Lumira Discovery erfolgen über einen Rechtsklick (Kontextmenü) auf das jeweilige Chart, wohingegen bei Power BI jegliche Änderungen in der Seitenleiste Rechts (siehe Abbildungen) angepasst werden können. Wenn eine Karte verwendet werden soll, ist für Lumira Discovery „ESRI“ zum Darstellen von Geo-Locations notwendig.

Zusammenfassung:

Prinzipiell eignet sich Power BI sehr gut, um schnell Dashboards aus diversen Quellen zu erstellen und diese auch mobilefähig zu gestalten. Bedacht werden muss jedoch ein eigenes Berechtigungskonzept und der Umgang mit komplexen Datenmodellen (mehreren Hierarchien). Lumira Discovery hat den Vorteil ein von einem Business User angefangenes Dashboard durch den Export in Lumira Designer mit umfänglichen Funktionen zu erweitern. Daher kommt es in Hinblick auf die Verwendung von Power BI auf das Einsatzgebiet an.

Bei Fragen rund um das Thema Power BI im Zusammenspiel mit SAP sprechen Sie uns gerne an.

kroll_niklas0
Niklas Kroll

Berater Business Intelligence

Getagged mit: , , ,