Anbindung Power BI und SAP – Teil 3/5

Neben einer Anbindung an SAP HANA, welcher im letzten Beitrag näher beschrieben wurde, ist ebenfalls eine Anbindung am SAP Business Warehouse (SAP BW) möglich. Hierbei kann optional eine MDX-Anweisung bei der Selektion mitgegeben werden. Im folgenden Beispiel kann ein mögliches Vorgehen der Screenshots entnommen werden.

Im Wesentlichen sind für die Konnektierung mit SAP BW der Servername (bzw. IP-Adresse), die Systemnummer und die Client-ID notwendig. Im nächsten Schritt müssen Anmeldedaten (User und Passwort) zur Authentifizierung gegenüber dem SAP BW eingegeben werden.

Im Navigator kann nun ein Provider selektiert werden. Dabei unterstützt die Suche. Bei den Anzeigeoptionen gibt es die Möglichkeit neben dem Namen auch den technischen Namen des Objektes anzeigen zu lassen. Eine visuelle Darstellung von Hierarchien ist ebenfalls möglich.

Note:

Bei den meisten SAP BW Objekten (Voraussetzung ist ein BW on HANA) kann eine „externe HANA View“ generiert werden und somit eine SAP HANA Anbindung über das generierte Objekt, wie in Blogeintrag 2/5 beschrieben, ebenso ermöglicht werden kann.

Im kommenden Blogeintrag wird der Import von Flatfiles in Power BI demonstriert.

Bei Fragen rund um das Thema Power BI im Zusammenspiel mit SAP sprechen Sie uns gerne an.

kroll_niklas0
Niklas Kroll

Berater Business Intelligence

 

 

 

Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , ,